Jungpontoniere

Die Zukunft gehört den Jungen, das ist auch bei den Pontonieren nicht anders. Momentan trainieren zwischen 5 und 10 Jungpontoniere in unserem Verein. Dank unseres Schülerweidlings kann bereits ab ca. 8 Jahren bei uns trainiert werden.

Die Trainingszeiten für die Jüngsten der Kategorie I (bis 14 Jahre) sind da dienstags und donnerstags jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr. Sie fahren an Wettkämpfen einen reduzierten Parcours. Die Älteren in den Kategorien II und III (bis 16 bzw. bis 20 Jahre) trainieren zusammen mit den Aktiven von 19.00 – 20.00 Uhr. Sie fahren an den Wettkämpfen denselben Parcours wie die Aktiven.

Im Winter bieten wir ein Hallentraining, in der Regel mittwochs von 18.00 – 19.30 Uhr an. Wenn es die Wasserstände nicht erlauben zu rudern oder eben der Winter schon eingebrochen ist, geht es auch mal ins Hallenbad zum Schwimmtraining. Denn unsere Jungpontoniere lernen nicht nur das Rudern. Ende Saison wird eine Prüfung abgelegt in der natürlich einerseits das Fahren eine Rolle spielt, je nach Ausbildungsstand auch Knoten gemacht werden müssen.
Andererseits legen die Jungpontoniere offizielle Schwimmprüfungen bis hin zum Jugendbrevet ab.

Unser Verband bietet auch jedes Jahr das Pontonierlager an. In Einigen am Thunersee bauen die Jungen und Mädchen ihre Zelte, Burgen oder was ihnen in den Sinn kommt selbst (nein der Schreibende übertreibt nicht). Während 10 Tagen wird ihnen ein abwechslungsreiches Programm von Rudern, Schwimmen und Ausflügen geboten. Momentan sind aus unserem Verein vier Personen als Leiter im Lager im Einsatz

Einmal Jährlich findet ein Schnuppertag bei uns statt. Wer sich aber während dem Jahr uns anschliessen möchte, kann gerne mit dem Jungpontonierleiter in Verbindung setzen. In Absprache mit ihm ist ein Besuch und Proberudern kein Problem!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.