Sektionswettfahren

Ein Wettkampf, der hauptsächlich am "Eidgenössischen" stattfindet. Jeder Verein kann eine oder mehrere Gruppen von drei bis maximal fünf Schiffen anmelden. Alle Schiffe sind mit zwei Fahrerpaaren besetzt, das Erste zusätzlich mit dem Fahrchef. Die Sektion wird grundsätzlich als Einheit gewertet, wobei zwischendurch auch Sequenzen aus dem Einzelfahren eingebaut sind.

Anmeldung
Der Fahrchef meldet die Sektion beim Kampfrichter an. Diese hat auf seinen Befehl ins "Achtung" zu gehen (ja, unser Sport ist halt immer noch militärisch). Der Kampfrichter kontrolliert das Tenue, das Verhalten der Fahrer (ruhig, blick geradeaus) und die Ordnung im Schiff.

Gemeinsame Stachelfahrt
Hier geht es, anders als beim Einzelfahren, nicht um Zeit sondern um Stil und Gleichmässigkeit. Alle Schiffe haben im gleichen Takt zu stacheln. Der Takt wird dabei vom Fahrchef mittels Fahnenschwung angegeben. Jede Abweichung vom Takt wird sanktioniert. Weiter muss auch der Abstand zwischen den Schiffen gleichbleiben. Hier reden wir von einer halben Schiffslänge Abstand zum nächsten Schiff. Auch dies wird bei zu grossem oder zu kleinem Abstand sanktioniert.

Abfahrt und überfahrt in Linie
Hier starten die Schiffe gleichzeitig zur Überfahrt. Hier gilt es, die Schiffe gleich schnell vorwärts (also zum anderen Ufer) zu bewegen wie auch einen seitlichen Abstand von einer halben Schiffslänge zu wahren. Auch hier wird dazu auch der Rudertakt gewertet welcher wiederum vom Fahrchef mittels Fahnenschwung angegeben wird.

Landung in Linie
Gleich anschliessend an die Überfahrt wird gelandet. Hier ist es wichtig, dass die halbe Schiffslänge nun wieder von Heck zu Joch eingehalten wird. Abweichungen werden auch hier geahndet.

Abmeldung
Zum Schluss heisst es nochmals: Sektion Laufenburg…… ACHTUNG!!!!! Die Abmeldung steht an. Nochmals wird Tenue, Ordnung und Verhalten beobachtet, bevor sich die Truppe ausruhen und über den besser oder weniger gut verlaufenen Parcours in ruhe unterhalten kann.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.